Neodym Magnete und Ferrit Magnete

Neodym Magnete und Ferrit Magnete kommen in verschiedenen Magnetsystemen zur Eisenseparierung zum Einsatz. Diese magnetischen Geräte erweisen sich in solchen Industriezweigen wie Abfall- und Recyclingbereich, Lebensmittelindustrie und Tabakindustrie als besonders vorteilhaft.

das Spitzenprodukt unter allen Permanentmagneten

Neodym Magnete gehören mit den Samarium-Kobalt Magneten zu den Selten-Erde-Magneten und sind die jüngsten in der Gruppe. Samarium-Kobalt Magnete wurden nämlich Mitte 60er Jahre erfunden und schon zehn Jahre später haben sie zur deutlichen Steigerung der Energiedichten beigetragen.

Neodym-Magnete als Fangmagnete

Die Neodym-Magnete können in mehreren Industriebranchen ihre Anwendung finden. Sie sind meistens klein, charakterisieren sich aber durch eine sehr große Haftkraft. Daher benutzt man sie vor allem dort, wo schwere metallische Elemente gehaftet oder angezogen werden müssen. Sie können aber weiterlesen

Neodym

magnetasstsm300.jpg

Neodym, auch Neodymium genannt, ist ein chemisches Element, bezeichnet mit dem Symbol Nd( Ordnungszahl 60 ). Es gehört zur Gruppe der Lanthanoide, ist also ein der Metalle der Seltenen Erde. Es wird manchmal auch als Zwilling von Lanthan bezeichnet und weiterlesen

Bildliche Darstellung des Magnetismus

21919297-gevaar-waarschuwing-beschermen-gereedschap-en-apparatuur-tegen-magneten-en-mogelijk-vonken.jpg

Ein Magnet ist ein Körper, der in der Lage ist, die bestimmten anderen Körper magnetisch abzustoßen oder anzuziehen. Dieses Verhalten ist ein der grundlegenden Naturphänomene und heißt Magnetismus. Er ergibt sich aus Kraftwirkung der elektrischen Ladungen.